26. August 2018

Kaufberatung & Vergleich: Reisezooms Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202 Vergleich: Zur Einführung

Panasonics Reisezooms erfreuen sich großer Beliebtheit bei anspruchsvollen Photoamateuren. Die Digitalkameras stellen mit ihrer taschentauglichen Bauform eine portable Alternative zu einer ausgewachsenen digitalen Spiegelreflex- oder Systemkamera dar. Gleichzeitig bleiben viele manuelle Eingriffsmöglichkeiten erhalten. Wenn man auf eine Wechseloptik verzichten und mit einem Zoombereich von 10x (TZ101) bis 30x (TZ91) leben kann, gibt es kaum eine bessere Wahl. Unterschiede ergeben sich zwischen den Modellen in der Sensorgröße und im Zoomfaktor: Die „zweistelligen“ Lumixe verfügen über einen Kompaktsensor mit 30x Optik, TZ101 und TZ202 geben sich mit 10x bzw. 15x zufrieden und bieten dafür einen Sensor im 1″ Format.

Unser Vergleich berücksichtigt alle technischen Daten, die Ausstattung und natürlich auch die Erfahrungen, die wir selbst mit den verschiedenen Modellen gemacht haben.

Vorweg kann man sagen, daß alle Modelle als typische Reisezooms vom Konzept und von der Bedienung ähnlich und in weiten Teilen sogar gleich sind. Alle vier haben zum Beispiel dieselbe Menüstruktur und dieselben Standardeinstellungen seitens des Herstellers. Wer also mit einer Lumix klarkommt, der kommt mit allen klar.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Tabelle

Die Vergleichstabelle zeigt die wesentlichen Fakten; ganz links die TZ81 von 2016, ganz rechts die TZ202 von 2018:

Lumix TZ81 Lumix TZ91 Lumix TZ101 Lumix TZ202
Sensor Kompakt Kompakt 1″ 1″
Auflösung (MP) 18.90 20.00 20.10 20.10
Bilder / Sekunde 10 10 10 10
Min. Brennweite (mm) 24 24 25 24
Max. Brennweite (mm) 720 720 250 360
Größte Blende 3.30 3.30 2.80 3.30
Kleinste Blende 6.40 6.40 5.90 6.40
Max. Videoauflösung 3840 x 2160 3840 x 2160 3840 x 2160 3840 x 2160
Bildschirmauflösung (MP) 1.04 1.04 1.04 1.04
Bildschirm Touch
Bildschirm Schwenkbar
Sucher
Sucherauflösung (MP) 1.16 1.16 1.16 2.33
Blitz
Blitzreichweite (m) 5.6 5.6 5.6 6.8
WiFi / Wlan
HDMI Ausgang Micro Micro Micro Micro
Akkureichweite (Photos) 320 380 320 370
Maße (BHT, mm³) 112 x 64 x 38 112 x 67 x 41 111 x 65 x 44 111.2 x 66.4 x 45.2
Gewicht (g) 320 322 310 340
Preis Hier klicken Hier klicken Hier klicken Hier klicken

Tip: Durch Klick auf das Bild wird die jeweilige Themenseite und das Datenblatt zur Kamera auf Camera Creativ aufgerufen, den aktuellen Preis erhält man durch Klick auf die Links in der letzten Reihe der Tabelle.

Hier gibt es die Panasonic Lumix Reisezoom Vergleichstabelle als Graphik zum Ausdrucken oder Abspeichern.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Sensor

Ein Blick auf die Tabelle zeigt zunächst, daß zwei Sensorgrößen zur Auswahl stehen: Ein Kompaktsensor (ca. 6x5mm² Fläche) und ein 1″ Sensor (ca. 13x9mm²). Unabhängig von allen sonstigen Eigenschaften der jeweiligen Kamera bringt der größere Sensor immer Vorteile und mehr Reserve, sobald sich die Licht- und Beleuchtungsverhältnisse verschlechtern: In Innenräumen, bei Dämmerung und bei Regen liefert der 1″ Sensor ein rauschfreieres und damit besseres Bild. Nur geringe Unterschiede kann man bei guten Lichtverhältnissen erwarten, also bei Sonne am Meer, in den Wüstenregionen der Welt und so weiter.

Alle vier Kameras bringen eine Auflösung von etwa 20 Megapixel, mehr als genug für alle Anwendungen. Auch Ausdrucke mit A3 oder sogar A2 sind damit möglich. Gleichfalls können alle vier Fotos als RAW oder in der gängigen Kombination RAW + JPEG aufzeichnen.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Autofokus

Alle Lumixe verfügen über einen schnellen und zuverlässigen Autofokus; Unterschiede ergeben sich auch hier durch den größeren Sensor von TZ101 und TZ202, besonders bei schlechten Lichtverhältnissen.

Alle vier Kameras können auch auf Wunsch manuell fokussiert werden und verfügen dafür über eine Fokuslupe: Bei Verdrehen des Rings am Objektiv wird der zentrale Teil des Bilds vergrößert; so kann man leichter und zuverlässiger scharfstellen.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Video

Alle vier Kameras nehmen Video bis 4K Auflösung auf und unterstützen außerdem Panasonics raffinierte 4K Foto und Post Focus Funktion.

Aber aufgepaßt: 4K Videos stellen enorme Anforderungen an die kleine Kamera. Um Überhitzung zu vermeiden, sind 4K Videos auf 15 Minuten am Stück begrenzt; bei hohen Umgebungstemperaturen auch weniger. Auch die Speicherkarte muß für 4K entsprechend schnell sein, siehe hier für Empfehlungen.

Erwähnenswert ist noch, daß keine der Kameras über einen Anschluß für ein externes Mikrophon verfügt. Die eingebauten Mikros auf der Kameraoberseite nehmen den ganzen Raumton auf, also nicht nur das, was sich direkt vor der Kamera abspielt. Vlogger sollten für Tonaufnahmen einen externen Rekorder erwägen, z.B. den populären Zoom H1.

Der nur in der TZ202 verbaute Bluetooth Empfänger unterstützt leider weder externe Mikros noch Headsets.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Objektiv

Kommen wir zur verbauten Optik: TZ81 und TZ91 verfügen jeweils über ein 30x Zoom, der Brennweitenbereich überstreicht 24-720mm; soweit man das beurteilen kann, ist in beiden Kameras dasselbe, nicht übermäßig lichtstarke Objektiv verbaut.

Wegen des größeren Sensors fällt das Zoom in der TZ101 und TZ202 nicht so großzügig aus: 10x (25-250mm) in der TZ101, 15x (24-360mm) in der 2018er TZ202. Besonders bei letzterer führt die sehr kleine Blende von F6.4 im Telebereich in vielen Situationen dazu, daß die Kamera die ISO Empfindlichkeit hochdreht, um auf einigermaßen kurze Belichtungszeiten zu kommen; Rauschen und ein „matschiges“ Bild sind meist die Folge. Man sollte also den extremen Telebereich auf Aufnahmesituationen mit ordentlich Licht beschränken.

Alle vier Modelle verfügen über einen im Objektiv verbauten optischen Bildstabilisator.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Sucher

Alle Modelle haben einen elektronischen Sucher, der besonders bei starker Sonneneinstrahlung nützlich ist. Ähnlich wie bei den meisten Handys kann man dann nämlich auf dem Monitor nichts mehr erkennen.

Angesichts der geringen Gehäusegröße haben die Sucher aber sämtlich eine recht geringe Vergrößerung (etwa 0.5x) und einen knappen Augenabstand von 10-12mm. Brillenträgern würden wir raten, den Suchereinblick im Handel auszuprobieren; unter Umständen kann nicht der komplette Bildausschnitt überblickt werden.

Alle Sucher verfügen über eine flüssige Darstellung, hinken also dem Livebild nicht hinterher. Gleichfalls haben alle Modelle eine Dioptrieneinstellung zur Anpassung an die individuelle Sehschärfe.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Bildschirm

Alle Modelle verfügen über einen rückwärtigen Touchscreen mit etwa 1 Megapixel Auflösung.

Als Einzige der vier verfügt die TZ91 über einen beweglichen Bildschirm: Das Display kann um maximal 180° nach oben in die Selfieposition geklappt werden.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Blitz

Sehr geringe Unterschiede hier, bei allen Modellen wird man in Standardsituationen mit der Blitzreichweite von 5-6m hinkommen. Keines der Modelle hat einen Blitzschuh.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202: Steuerung per App

WiFi/Wlan haben alle vier Lumixe. Sehr praktische Sache, um vom Handy aus die Kamera zu steuern oder um Bilder auf das Smartphone zu übertragen. Das funktioniert auch tadellos mit der kostenlosen Panasonic Image App:

Panasonic Image App TZ81, TZ91, TZ101, TZ202 Livebild und Fernsteuerung

Man sieht auf dem Handybildschirm ein Livebild, kann Aufnahmeparameter ändern, mit dem Zoom hin- und herfahren und natürlich die Kamera auslösen. Die App ist kostenlos und sehr empfehlenswert. Verfügbar für Android (Screenshot mit TZ101) und iOS in den jeweiligen App Stores.

Alle vier Modelle können auf Wunsch mit Bordmitteln HDRs und Schwenkpanoramen erzeugen.

Panasonic Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202 Vergleich: Akku, Abmessungen, Gewichte

Unterschiede in der Größe zwischen den vier Kandidaten sind vernachlässigbar, das Gewicht liegt jeweils bei etwa 300g. Die Kameras sind für die Hemdtasche klar zu groß, aber für die Jackentasche ok.

Zur Veranschaulichung der Taschentauglichkeit hier mal ein Größenvergleich (TZ101):

Panasonic Lumix TZ101 Größenvergleich

Die Akkulaufzeit bewegt sich bei allen Modellen um 300 Aufnahmen pro Ladung; wer viel filmt, Funk oder die 4K Foto Funktion nutzt, muß mit weniger Reichweite rechnen. Geladen wird über USB; in allen vier Modellen wird Panasonics BLG 10E Akku verwendet, zu preiswerten Alternativen siehe hier.

Die Kontrollelemente sind bei allen vier Kameras vergleichbar; Unterschiede ergeben sich hauptsächlich im rückwärtigen Kontrollrädchen, das bei TZ101 und TZ202 auf der Oberseite des Gehäuses sitzt; bei TZ81 und TZ91 ist dagegen das Tastenkreuz auf der Gehäuserückseite als klickbarer Drehring ausgeführt.

Fazit und Empfehlung

DER PREISTIP

Auch wenn sie schon etwas älter ist, kann die TZ81 noch gut mithalten. Der Aufpreis zur neueren TZ91 lohnt sich unserer Meinung nach nicht. Wegen des Kompaktsensors liegen die Stärken der TZ81 aber klar bei schönem Wetter. Bedenken sollte man auch, daß sich ein 30x Zoom nur unter günstigen Umständen sinnvoll nutzen läßt.

Panasonic TZ81 Tagespreis

UNSERE EMPFEHLUNG

Der größere Sensor und die praxisgerechte Ausstattung sprechen aus unserer Sicht klar für die TZ101, die für die meisten Anwender die beste Wahl sein dürfte (das bestätigen auch die Bewertungen, z.B. auf Amazon); das längere Zoom der TZ202 wird man wegen der geringen Lichtstärke nur selten nutzen können und rechtfertigt nicht den Aufpreis von etwa 200,– Euro.

Panasonic TZ101 Tagespreis

Weiterführendes & FAQ

Empfehlungen zur Speicherkarte für TZ81, TZ91, TZ101 und TZ202
Alternativen zum Akku BLG10E
Tips zur Konfiguration für den Zoom- bzw. Objektivring
Tips zur Aufnahme von RAW Bildern mit TZ101 und Co.
Tips zur Wahl eines HDMI Kabels für Lumix TZ81, TZ91, TZ101, TZ202

Lesetip:

Alle vier Kameras kommen mit einer (sehr knappen) Kurzanleitung; die vollständige Anleitung gibt es nur als PDF.

Wir können als Ergänzung die sehr guten Bücher von Lumix-Spezialist Frank Späth empfehlen:

Panasonic Lumix Buch

Alle zu bekommen bei Amazon.

Hinweis: Die in dieser Digitalkamera Kaufberatung gemachten Preisangaben sind ungefähre Straßenpreise, wie sie Mitte 2018 zu ermitteln waren. Für aktuelle Preise klicken Sie bitte oben in der Tabelle in der letzten Reihe auf den entsprechenden Link.

 

Veröffentlicht: 26.08.2018 13:50

Autor: Camera Creativ Team

Bildnachweis: Camera Creativ bzw. Hersteller (soweit nicht anders angegeben)

Dieser Text kann Affiliatelinks zu Amazon.de enthalten. Weitere Informationen.

©2017-18 Camera Creativ - Alle Rechte vorbehalten.

Über • Datenschutz • Kontakt & Impressum