24. August 2018

Nikon Z6 / Z7: Kleine Einführung in XQD Karten

NIkon Z6, Z7 XQD Kartensteckplatz

(Bild zeigt unsere Z6, das Kabel links geht zum Fernauslöser)

Für viele Marktbeobachter (uns auch) überraschend, verfügen Nikons neue Vollformat Systemkameras Z6 und Z7 über einen einzelnen Steckplatz für XQD Speicherkarten. Über die Notwendigkeit eines zweiten Steckplatzes kann man streiten; im Studio oder als Hobbyfotograf kann man auf den zweiten Platz normalerweise verzichten. Doch kein Hochzeitsfotograf, den wir kennen, verwendet eine Kamera mit nur einem Steckplatz – das Risiko, daß etwas schief geht, ist zu groß. „Einmal im Leben“-Fotos werden daher als Backup immer auch auf die Karte im zweiten Slot geschrieben.

Aber warum die Entscheidung für XQD? Fast alle Fotokameras auf dem Markt verwenden normalgroße SD Karten, einige kleiner bauende Apparate (z.B. Pannys GX800) und Action Cams setzen micro SDs ein. Nur ein Hersteller hat bislang auf XQD Karten gesetzt und das ist Nikon selbst mit einigen Topmodellen, etwa der D5 und der D500. Im professionellen Videobereich werden die Karten lediglich in einigen Kameras von Sony genutzt.

Unterschied XQD – SD Karten

SD Karten kennt jeder, aber XQDs? Hier mal in der Gegenüberstellung:

Nikon Z6, Z7 XQD im Vergleich mit SD Card SanDisk Extreme Pro

Beide Speicherkarten sind etwa gleich groß. Die XQD ist schwerer und etwa doppelt so dick, eine Folge des solideren, teilweise in Metall ausgeführten Gehäuses. Im Vergleich zu den biegsamen, aus Kunststoff bestehenden SD Karten sind XQDs mechanisch belastbarer. Die bei SD Karten offenliegenden Kontakte neigen zur Verschmutzung und können oxidieren, wenn die hauchdünne Goldauflage abgetragen ist; die Speichermodule selbst sind dadurch anfällig gegen statische Elektrizität. Die Stege zwischen den Kontakten können abknicken oder brechen, wenn man beim Einschieben nicht aufpaßt. Bei XQDs ist alles im Gehäuse versenkt und dadurch einigermaßen geschützt:

XQD Kontakte Nahaufnahme Macro Close-Up

Kommen wir zu den inneren Werten: Zunächst verwenden beide Kartentypen dieselben Flash Speicherbausteine. Unterschiede bestehen bei der Anbindung an die Kamerahardware: XQD Karten verwenden ein zum PCI Express-kompatibles Interface für den Datentransfer, das theoretisch Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 8 Gigabit pro Sekunde zuläßt (das wären etwa 6 Sekunden für eine komplette DVD). Die schnellsten derzeit verfügbaren SD Karten mit UHS-II Interface schaffen zur Zeit knapp die Hälfte. Soweit hätte XQD einen deutlichen Vorteil, doch durch die für die nächste Zukunft erwarteten UHS-III und SD Express Interfaces werden SD Karten hier wieder gleich ziehen. Ob man überhaupt für die Standbildfotografie derart schnelle Karten braucht, steht auf einem anderen Blatt: Für eine Sony A9 (24MP, 20 Bilder pro Sekunde) reicht eine UHS-II Karte problemlos aus. Welche Anforderungen die Z7 mit 45 MP und 9 FPS stellt, muß man abwarten.

Eine Einteilung in Geschwindigkeitsklassen wie bei SD Karten gibt es bei XQD Karten derzeit übrigens nicht, statt dessen steht im Regelfall die maximal erreichbare Geschwindigkeit auf der Karte. Ob es sich dabei um Lesen oder Schreiben handelt, liegt beim Hersteller; bei der Lexar oben (210MB/s) ist die Lesegeschwindigkeit angegeben.

Sony vertreibt die Karten in zwei Kategorien, XQD M und XQD G, ist dabei aber auch nicht sonderlich konsequent: So werden die „M“ Karten mit 80 MB/s und 150 MB/s Schreibgeschwindigkeit angeboten. Die  „G“ Karten sind mit etwa 400 MB/s Schreibgeschwindigkeit das gegenwärtig schnellste (und teuerste) auf dem Markt.

XQD Karten für Nikon Z6 / Z7 – Preise und Verfügbarkeit

Wenn sich beide Kartentypen (abgesehen vom Gehäuse) nicht viel nehmen, sollten sie ja auch ungefähr dasselbe kosten – würde man meinen. Leider falsch. Gegenwärtig sind XQD Karten bei vergleichbaren Daten etwa 3-4x so teuer wie SD Karten (die billigste 32er XQD kostet bereits etwa 80,– Euro). Hintergrund ist (abgesehen von der allgemein geringen Verbreitung) ein Herstellermonopol: Nachdem Lexar die Herstellung von XQD Karten aufgegeben hat, bleibt gegenwärtig nur noch Sony als einziger Lieferant übrig. Es gibt Meldungen, wonach Nikon selbst XQD Karten auf den Markt bringen wird, um die Situation zu entspannen, doch Preise und Verfügbarkeit sind noch nicht bekannt.

XQD Karten für Nikon Z6 / Z7- Lesegeräte und Adapter

Wie für andere Speicherkartentypen gibt es Lesegeräte zum Anschluß an den PC oder Mac über USB. Auch hier ist die Auswahl aber gering (1, 2) und die Preise sind höher als vergleichbare Angebote für SD Cards.

Der Standardleser mit USB 3 Anschluß kommt, wie zu erwarten, wieder von Sony (ca. 35,– Euro). Hier an einem Mac Book Pro:

Sony XQD USB Adapter mit Lexar XQD Karte am MacBook Pro

Zu bekommen bei Amazon.

(Im Betrieb ist die Karte komplett im Leser versenkt. Wie man sieht, blockiert der breite Leser einige Ports des Rechners; im Lieferumfang ist eine USB Verlängerung enthalten.)

Von Lexar gibt / gab es ein externes Laufwerk mit Einschüben für alle gängigen Speicherkarten (auch XQD), das aber kaum noch zu bekommen ist. Laptops mit integriertem XQD Steckplatz gibt es unseres Wissens überhaupt nicht. Da sowohl Z6 wie auch Z7 über eine USB 3 Schnittstelle verfügen, werden wohl die meisten Fotografen ihre Bilder letztlich auf diesem Weg transferieren.

Update Oktober 2018: Das erste Firmwareupdate für die Z7 ist nun bei Nikon verfügbar. Zur Aktualisierung muß die Firmware zunächst am Computer auf eine XQD Karte kopiert werden; ein XQD Leser ist also bis auf weiteres zwingend notwendig, wenn man die Kamera updaten will.

Update Januar 2019: Als Werbemaßnahme zur Einführung von Z6 / Z7 liegt zumindest beim Kit aus Gehäuse, 24-70mm und Adapter FTZ gegenwärtig eine 64 GB XQD (Sony G) mit im Karton (Lieferumfang Nikon Z6 / Z7).

Lesetips: Wikipedia zur SD Karte, Wikipedia zum XQD Standard

 

Veröffentlicht: 24.08.2018 08:21

Autor: Camera Creativ Team

Bildnachweis: Camera Creativ bzw. Hersteller (soweit nicht anders angegeben)

Dieser Text kann Affiliatelinks zu Amazon.de enthalten. Weitere Informationen.

ANZEIGE

Aktuelles

Beste Digitalkamera 2019

Camera Creativ Kamera Auswahl 2018

Camera Creativ kann die unten stehenden Digitalkameras aus eigener Erfahrung empfehlen. Sie sind das beste Angebot in der jeweiligen Kamerakategorie und stellen unsere Bestenliste dar.

Reisezooms 2019

Panasonic TZ101

Panasonic TZ101

Großer 1" Sensor und 10x Leicazoom machen die TZ101 zu einem Reisezoom der Extraklasse.

Zur Panasonic TZ101

Panasonic FZ82

Panasonic FZ82

4K Video, Panos und 60x Superzoom, dazu Pannys Post Focus und das Ganze noch gut portabel.

Zur Panasonic FZ82

Vollformat 2019

Sony A7 III

Sony A7 III

Kompakteste Vollformat Spiegellose mit 4K Video und für die Preisklasse überragender Ausstattung.

Zur Sony A7 III

Nikon Z6

Nikon Z6

Ergonomisch beste Vollformatkamera mit professionellem Anspruch und erstklassigem Sucher.

Zur Nikon Z6

APS-C Systemkameras 2019

Sony A6000

Sony A6000

Spiegellose Systemkamera mit Wechseloptik im APS-C Format und Top Autofokus. Unser Preistip.

Zur Sony A6000

Canon EOS M50

Canon EOS M50

APS-C Systemkamera mit 4K Video und ordentlicher Ausstattung. Handlich und mit gutem Sucher.

Zur Canon EOS M50

Fujifilm X-T20

Fujifilm X-T20

Wunderbare Retrokamera mit vielen Kontrollelementen und sehr gutem Objektivangebot.

Zur Fujifilm X-T20

DSLR 2019

Canon 200D

Canon 200D

Meistverkaufte Canon APS-C. Super kompakt und für alle, denen die Smartphone Kamera nicht mehr reicht.

Zur Canon 200D

Nikon D5600

Nikon D5600

Digitale APS-C Spiegelreflex für den Aufsteiger. Mit schwenkbarem Display und Mikroeingang.

Zur Nikon D5600

Kompakte 2019

Sony RX100

Sony RX100

Die erste RX100 mit 4x Zeiss. Sehr günstig und für Schnappschüsse und im Urlaub die richtige Wahl.

Zur Sony RX100

Canon G7 X II

Canon G7 X II

Edle Kompakte mit 1" Sensor und lichtstarkem 4x Zoom. Handliche immer-dabei Kamera für Anspruchsvolle.

Zur Canon G7 X II

Outdoorkameras 2019

Olympus Tough TG-5

Olympus Tough TG-5

Die Outdoorkamera mit der besten Ausstattung, vollgepackt mit Sensoren und raffinierter Software.

Zur Olympus Tough TG-5

GoPro Hero 7 Black

GoPro Hero 7 Black

Neu in 2018 mit 4K 60p und verbesserter Stabilisierung. Die Action Cam, an der sich alle messen müssen.

Zur GoPro Hero 7 Black

Apeman A80 Action Cam

Apeman A80

Muß es immer GoPro Hero sein? Die Apeman A80 bietet echtes 4K Video und Zubehör satt, ist aber viel billiger.

Zur Apeman A80

Neueste FAQ

Digitalkameras


Alle wichtigen Kameratypen in unserer Übersicht für Ein- und Umsteiger:

Übersicht Digitalkameras

Zur preisunabhängigen Bewertung siehe unseren kostenlosen Digitalkamera Vergleich mit über 250 Kameras.

Smartphones & Handys

Kaufberatung

Kaufberatung Hero 7

GoPro Hero 7

Welche GoPro kaufen? Vergleich der drei Modelle Black, Silver und White in unserer Kaufberatung.

Kaufberatung Hero 7

Instax Sofortbild

Instax Sofortbild

Welche Instax kaufen? Die beste Tasche, Filme und Zubehör für Mini 8/9. Unsere Kaufberatung.

Instax Sofortbild

Digitale Bilderrahmen

Digitale Bilderrahmen

Kaufberatung für digitale Bilderrahmen. Worauf muß man achten, worauf kann man verzichten.

Digitale Bilderrahmen

RX100 Vergleich

Sony RX100

Wir vergleichen alle sechs RX100 Modelle und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus.

Zum RX100 Vergleich

Panasonic Reisezoom Vergleich

Panasonic Reisezooms

Lumix TZ101 / TZ202 oder lieber doch TZ81 / TZ91? Großer Sensor oder langes Zoom?

Zum Reisezoom Vergleich

Canon APS-C Vergleich

Canon APS-C

1300D, 77D, 800D oder doch die 80D? Wir vergleichen und ermitteln die beste APS-C von Canon.

Zum Canon APS-C Vergleich

Tutorials

Lightroom Tutorials

Lightroom Tutorials

Lightroom Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene. HDR, Kontaktabzüge, GPS Daten und vieles mehr.

Zu den Lightroom Tutorials

Photoshop Tutorials

Photoshop Tutorials

Photoshop Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene. Farben ersetzen, Textbearbeitung, Bilder skalieren...

Zu den Photoshop Tutorials

Bestenliste Superzooms 2018 / 2019

Hersteller von Digitalkameras

Canon

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms

Fujifilm

Spiegellose Systemkameras, Edelkompakte

Hasselblad

Mittelformat Systemkameras

Leica

Systemkameras

Nikon

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms

Olympus

Spiegellose Systemkameras, Edelkompakte

Panasonic

Systemkameras, Superzooms, Kompaktkameras

Pentax

Spiegelreflexkameras

Sigma

Spiegellose Systemkameras

Sony

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms, Action Cams

Yi

Systemkameras

©2017-19 Camera Creativ - Alle Rechte vorbehalten.

Über • Datenschutz • Kontakt & Impressum

Fragen und Antworten