Datasheet Sony Cyber-shot H300

Sony Cyber-shot H300

Sony Cyber-shot H300

Die Cyber-shot H400 ist ein Superzoom im Bridgedesign, bestückt mit einem Sensor im Kompaktformat, der etwa 20 Megapixel auflöst. Das Objektiv überspannt einen Bereich von 25-875mm, entsprechend einem Zoomfaktor von 35x; die Kamera baut entsprechend etwas größer.

Die H300 unterstützt Schwenkpanoramas und verfügt über eine Reihe von vordefinierten Bildstilen. Videos werden nur bis HD (1280 x 720) aufgezeichnet.

Die Kamera wird mit Batterien betrieben (Größe Mignon, vier Stück).

Weitere Bilder der Sony Cyber-shot H300

sony cyber shot h300
sony cyber shot h300 bildschirm
sony cyber shot h300 zoom
sony cyber shot h300 auslöser

Bildnachweis: Hersteller

Für den tagesaktuellen Preis der Sony Cyber-shot H300 und die neuesten Bewertungen bitte den roten Button klicken:

Preis und Bewertungen

Sony Cyber-shot H300 - Technische Daten

Es folgen die technischen Daten der Cyber-shot H300 sowie relevante Ausstattungsmerkmale. Unsere Einschätzung und Bewertung der Cyber-shot H300 steht am Ende der Tabelle.

Cyber-shot H300 - ALLGEMEINES

Die Cyber-shot H300 wurde von Sony im Februar 2014 eingeführt und gehört zur Kategorie der Superzooms.

Die Firma Sony muß man wohl nicht mehr groß vorstellen, siehe unsere Herstellerseite für weitere Digitalkameras von Sony.

HerstellerSony
KategorieSuperzoom
Eingeführt02/2014
Preis (mit Objektiv)Hier klicken

Cyber-shot H300 - SENSOR

Die Cyber-shot H300 verfügt über einen CMOS Sensor im Kompakt Format, der etwa 6 x 5 mm² groß ist.

Der Bildsensor der Cyber-shot H300 hat eine effektive Auflösung von etwa 20 Megapixel. Die Auflösung liegt damit über dem Durchschnitt und bietet genug Reserve für die Zukunft. Photos in dieser Auflösung können problemlos bis A2 oder größer ausgedruckt werden; selbst wenn unerwünschte Bildteile weggeschnitten (gecropped) werden, bleibt noch genug Material übrig.

Das RAW Format (also die Aufzeichnung der Bilder, so wie sie vom Sensor kommen) unterstützt die Sony nicht.

FormatKompakt
Sensorfläche6.17 x 4.55mm²
TypCMOS
Auflösung (Sensor)21.00 Megapixel
Auflösung (nutzbar)20.40 Megapixel
Pixelgröße1.87 µm²
Autom. Sensorreinigung
RAW Unterstützung
Bildfrequenz1 Bilder/Sekunde

Cyber-shot H300 - OBJEKTIV

Die Cyber-shot H300 hat ein fest eingebautes Objektiv, das nicht gewechselt werden kann.

Das montierte Zoom reicht von 25mm bis 875mm, also ein Zoombereich von etwa 35x. Die Lichtstärke bewegt sich dabei von 3.0 bis 5.9 am langen Ende.

Wechseloptik
Brennweite (min)25mm
Brennweite (max)875mm
Größte Blende3.0
Kleinste Blende5.9

Zubehörtip: Aus eigener Erfahrung können wir die soliden Kugelköpfe von Sirui empfehlen. Besonders die einstellbare Friktion und die Wasserwaagen machen die Arbeit mit den Köpfen sehr angenehm:

Empfehlenswerter Kugelkopf und Schnellwechselplatte für Cyber-shot H300

Die kameraseitige Aufnahme ist Arca Swiss kompatibel, eine Schnellwechselplatte ist im Lieferumfang enthalten, dazu ein schöner Köcher. Schon der kleinste Kopf trägt bis zu 20kg Ausrüstung.

Cyber-shot H300 - SUCHER

Die Cyber-shot H300 hat keinen Sucher, zur Festlegung des Bildausschnitts wird der eingebaute Monitor verwendet. Ähnlich wie beim Handy kann die Bedienung in hellem Tageslicht schwierig werden.

Cyber-shot H300 - VERSCHLUSS

Die Verschlußzeiten der Cyber-shot H300 liegen zwischen 1/1500s und 30s.

Die kürzeste Verschlußzeit der Sony ist mit 1/1500s nicht mehr ganz Stand der Technik und kann bei schwierigen Lichtsituationen (z.B. bei starker Sonneneinstrahlung oder Gegenlicht) zu Problemen führen.

Kürzeste Belichtungszeit1/1500s
Längste Belichtungszeit30s

Cyber-shot H300 - EMPFINDLICHKEIT

Die nutzbare Empfindlichkeit der Cyber-shot H300 liegt praxisgerecht zwischen 80 ISO und 3200 ISO.

Automatisch
Niedrigste Empfindlichkeit80 ISO
Höchste Empfindlichkeit3200 ISO

Cyber-shot H300 - BELICHTUNGSMESSUNG

Die Cyber-shot H300 unterstützt die gängigen Verfahren zur Belichtungsmessung.

Auch Spotmessung ist mit der Sony möglich, für schwierige Belichtungssituationen ein Muß.

Mehrfeldmessung
Mittenbetont
Selektiv
Spot

Cyber-shot H300 - AUTOFOKUS

Der Autofokus der Cyber-shot H300 verfügt über 1 Meßpunkte (oder Sensoren). Generell gilt, daß mehr Meßpunkte zu besseren Ergebnissen führen. Bei schwierigen Situationen (z.B. bei Motiven mit Tiefenstaffelung) ist die Chance größer, einen Meßpunkt an genau der richtigen Stelle zu haben.

Manuell scharfstellen kann man mit der Sony nicht. Das kann problematisch sein, falls der Autofokus mit Motiv oder Lichtverhältnissen nicht zurecht kommt.

FunktionsprinzipContrast Detection
Meßpunkte1
Manueller Fokus

Cyber-shot H300 - BLITZ

Die Cyber-shot H300 hat ein eingebautes Blitzgerät mit einer Reichweite (auch Leitzahl genannt) von etwa 7m. Damit wird man in den meisten Situationen hinkommen.

Die Sony hat keinen Blitzschuh; wenn ein separates Blitzgerät gesteuert werden soll (z.B. für Makroaufnahmen) muß ein geeignetes Satellitenblitzsystem mit Fernauslöser verwendet werden.

Eingebaut
Reichweite6.80m
Blitzschuh

Cyber-shot H300 - BILDSCHIRM

Cyber-shot H300 Bildschirm

Die Cyber-shot H300 verfügt über einen Bildschirm mit einer Diagonalen von etwa 75.00mm und einer Auflösung von etwa 0.46 Megapixeln. Diese recht niedrige Auflösung ist heute nicht mehr Stand der Technik.

Leider ist der Bildschirm der Cyber-shot H300 nicht ausklappbar. Für Selfies oder Aufnahmen aus ungünstigen Blickwinkeln (z.B. Makro oder Panos) kann das sehr praktisch sein.

Einen Touchscreen hat die Cyber-shot H300 nicht.

Der Monitor der Digitalkamera in der Tabelle:

TypLCD
Größe75.00mm (diagonal)
Auflösung0.46 Megapixel
Schwenk-/Ausklappbar
Touchscreen

Cyber-shot H300 - VIDEO

Filmaufnahmen unterstützt die Cyber-shot H300 mit einer maximalen Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, also nicht einmal Full HD. Das ist nicht mehr zeitgemäß.

Ein Anschluß für ein externes Mikrophon fehlt leider. Ein eingebautes Mikrophon, so wie hier bei der Cyber-shot H300, ist in aller Regel nur ein Notbehelf. Es hat meistens eine sehr ungünstige Charakteristik, um sicherzustellen, daß alles mit aufgenommen wird. Außerdem neigen interne Mikros dazu, Kamerageräusche, wie etwa den Stabi, mit aufzunehmen.

Ein Anschluß für Kopfhörer fehlt. Alternativ kann das Videosignal von der Cyber-shot H300 über HDMI an einen geeigneten Monitor übertragen werden und dann der Aufnahmepegel mit einem daran angeschlossenen Kopfhörer überwacht werden. Hinweis: Um Rückkopplungsschleifen zu vermeiden, übertragen nicht alle Kameras das Tonsignal während der Aufnahme.

Die Videofunktion der Sony Cyber-shot H300 in der Tabelle:

Max. Auflösung1280 x 720 Pixel
...dabei Bildraten30 Bilder/Sekunde
Anschluß f. ext. Mikrophon
Anschluß f. Kopfhörer

Cyber-shot H300 - ANSCHLÜSSE & FUNK

Funkverbindungen werden von der Sony nur mittels geeignetem Zubehör unterstützt. Weder WiFi noch Bluetooth sind eingebaut.

Verbindung von der Sony zum PC erfolgt per USB 2.0.

Funk und Anschlüsse der Digitalkamera noch einmal in tabellarischer Form:

WiFi
Bluetooth
NFC
Fernbedienung (Kabel)
Fernbedienung (Infrarot)
Apps
HDMI (standard)
HDMI (mini)
HDMI (micro)
USB 2.0
USB 3.0
USB Micro
USB Mini
USB-C
Herstellerspezifisch

Cyber-shot H300 - SPEICHERKARTEN

Welche Speicherkarten passen in die Sony Cyber-shot H300?

Die Kamera kommt mit allen gängigen SD Kartentypen zurecht. Auch Sony MemorySticks können verwendet werden.

Ausgehend von einer durchschnittlichen Größe pro Bild von 8 Megabytes (JPEG, fein) würde eine 32 GByte Karte für etwa 4000 Bilder ausreichen. Für FullHD Video sollte man mit etwa 100-200MB pro Minute kalkulieren.

Hier noch einmal im Detail:

Steckplätze1
KartentypenSD
SDHC
SDXC
Memory Stick Pro Duo
Memory Stick Micro

Zubehörtip: Wir empfehlen für die Cyber-shot H300 grundsätzlich SanDisk Karten. Mit einer Extreme Pro hat man genug Reserve auch für Serienbilder und 4K Video. Die SanDisk Extreme Pro UHS I ist für die Mehrzahl der Anwender absolut schnell genug, während sich die rechts abgebildete UHS-II Karte (etwa viermal so teuer) nur in Ausnahmefällen lohnt:

Speicherkarte für Cyber-shot H300

Die SanDisk Ultra (unten) ist schnell genug für maximal Full HD Video.


Für den tagesaktuellen Preis der Sony Cyber-shot H300 und die neuesten Bewertungen bitte den roten Button klicken:


Preis und Bewertungen

Cyber-shot H300 - WEITERE FUNKTIONEN

Werfen wir einen Blick auf weitere Funktionen der Sony Cyber-shot H300:

Über GPS verfügt die Cyber-shot H300 noch nicht. Wer Wert auf Ortsdaten legt, muß die Koordinaten in Software wie Lightroom hinzufügen. Unser Lightroom GPS Tutorial zeigt, wie man das macht.

Auf einen Bildstabilisator (IBIS) muß man bei der Cyber-shot H300 nicht verzichten. Bei einem Zoom von etwa 35x eigentlich eine Notwendigkeit.

Sehr praktisch ist die eingebaute Wasserwaagenfunktion der Sony. Der auf dem Monitor angezeigte Indikator macht es einfach, die Kamera waagerecht auszurichten, sehr nützlich z.B. in der Architekturphotographie.

Die Aufnahme von Schwenkpanoramas erleichtert die Kamera durch eine eingebaute Funktion: Während man die Digitalkamera über die Szene schwenkt, werden Serienaufnahmen gemacht, die die Kamerasoftware dann zu einem Panorama zusammensetzt. Eine netter Trick, den die Sony hier bietet (und ein Hingucker für die Umstehenden, wenn das Ding losrattert), aber kein vollwertiger Ersatz für eine Aufnahmereihe mittels Panoramakopf.

HDRs kann die Sony nicht automatisch erstellen. Also selbst Belichtungsreihen machen und dann mit externer Software kombinieren.

Auf Staub- und Spritzwasserschutz muß man verzichten, also Vorsicht bei Regen und am Meer.

Hier noch einmal die Ausstattung der Digitalkamera in tabellarischer Form:

GPS
Bildstabilisator/IBIS
Wasserwaage
Panorama
HDR
Staub-/Spritzwasserschutz

Cyber-shot H300 - AKKU

Die Sony Cyber-shot H300 verwendet einen Akku vom Typ 4 Mignonzellen, auch aufladbar. Die Reichweite des Akkus beträgt großzügige 350 Aufnahmen. Damit sollte man über einen Tag gut hinkommen.

Leider kann der Akku nicht über USB direkt in der Kamera aufgeladen werden. Besonders im Urlaub muß man dann ein weiteres Gerät mitschleppen oder eben einen Reserveakku einplanen.

Hier noch einmal die Akkudaten der Digitalkamera in tabellarischer Form:

Akkutyp4 Mignonzellen, auch aufladbar
Akku wechselbar
In Kamera laden
Reichweite350 Photos

Cyber-shot H300 - MASSE & GEWICHTE

Die Abmessungen der Sony Cyber-shot H300 sind 127.5 x 89 x 91.7mm³ (einschließlich Objektiv), bei einem Gewicht von noch akzeptablen 590g inklusive Objektiv.

Die Maße der Digitalkamera zunächst in der Frontansicht, darunter in der Draufsicht:

Sony Cyber-shot H300 Abmessungen (Breite/Höhe)
Sony Cyber-shot H300 Abmessungen (Breite/Tiefe)

Zubehörtip: Unsere Empfehlung sind die Taschen von Amazon Basics - mehr als etwa 20,-- Euro muß man für eine vernünftige Tasche nicht ausgeben:

Empfehlenswerte Kameratasche für Cyber-shot H300

Die Tasche gibt es in mehreren Größen, unser Foto zeigt die größte Ausführung, die Platz für das Kameragehäuse und drei bis vier Objektive bietet.

Cyber-shot H300 - GRÖSSENVERGLEICH

Um die Größe der Sony Cyber-shot H300 zu veranschaulichen, haben wir mal einen gewöhnlichen deutschen Personalausweis (ca. 86mm x 55mm) neben die Digitalkamera gestellt.

Wie man sieht, ist die Cyber-shot H300 deutlich größer:

Sony Cyber-shot H300 im Größenvergleich

Cyber-shot H300 - SONSTIGES

DownloadTechnische Daten, Anleitung & Software

Lieferumfang der Digitalkamera Sony Cyber-shot H300

Kamera mit Objektiv, USB Kabel, Trageriemen, Anleitung

Hinweis: Angaben zur Anzahl der Fokusmeßpunkte sowie zum elektronischen Sucher geschätzt.

Bewertung der Sony Cyber-shot H300

Die Einschätzung von CameraCreativ: Ein preiswertes Reise-/Superzoom mit sehr bescheidener Ausstattung. Wer es etwas handlicher mag, sollte sich die CyberShot HX90 (V) ansehen. Die Ausstattung ist deutlich besser, jedoch geht das Zoom nur bis 30x.

Durch den Kompaktsensor muß man bei schlechten Lichtverhältnissen mit einigem Bildrauschen leben. Die größeren Bridgekameras von Sony mit 1" Sensor, z.B. die CyberShot RX10 II, haben dieses Problem nicht mehr, sind aber um einiges teurer.

Jetzt auf Amazon.de kaufen

FAQ, aktuelle Meldungen und Tips zu Digitalkameras von Sony

Sony Firmwareupdate für A9

Haben die Sony Xperia Smartphones ein Always On Display (AOD)?

Sony stellt CFexpress Karte mit 1480 MB/s vor

Sony stellt Bluetooth Fernbedienung RMT-P1BT vor

Sony stellt FE 135mm F1.8 GM vor

Map Camera: Sony A7 III meistverkaufte Kamera

Sony Geschäftszahlen für Q III 2018

Sony: Imaging Edge aktualisiert

Sony A6400 bei Amazon gelistet und bestellbar

Sony: Firmwareupdate für 16-35mm F2.8 GM

Map Camera: Sony A7 III meistverkaufte Kamera

Firmwareupdates für Sony A7 III, A7R III, A9

Sony A6400 – Offizielle Produktbilder

Sony Spitzenreiter bei spiegellosem Vollformat

Sony wird A6400 vorstellen

Canon EOS M50 meistverkaufte Spiegellose in Japan

Sony: Korrigierte Firmware V2.10 für A7 III, A7R III

Honor kündigt 48 Megapixel View 20 an

Sony zieht Firmware V2.00 für A7 III, A7R III zurück

Amazon Cyber Monday: Sony A6300 für 699,–

Quelle der technischen Daten und Bildnachweis: Hersteller.

Diese Seite wurde durch ein experimentelles Computerprogramm generiert. Irrtum ausdrücklich vorbehalten. Maßgeblich für eine Kaufentscheidung sollten die vom Hersteller veröffentlichen technischen Daten sein.

Dieser Text kann Affiliatelinks zu Amazon.de enthalten. Weitere Informationen.

Infographiken und Kamerabewertung © 2017-19 CameraCreativ.de. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuelles

Cyber-shot H300 im Vergleich

Zurückgehend bis 2016, alle im Kameravergleich

Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot hx 99
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot hx 95
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot rx10 iv
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot hx350
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot rx10 iii
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Sony cyber shot hx80
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx70 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx740 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx730 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx620 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx720 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon ixus 190
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon ixus 185
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx540 hs
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Canon powershot sx420 is
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix a1000
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix b600
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix p1000
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix b700
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix b500
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Nikon coolpix a900
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic lumix fz1000 ii
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic lumix tz 96
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic lumix tz 202
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic dc tz 91
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic dc fz 82
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic dmc fz 2000
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic dmc tz 101
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Panasonic dmc tz 81
Digitalkamera Vergleich: Sony cyber shot h300 oder Leica c lux

Neueste FAQ

Digitalkameras


Alle wichtigen Kameratypen in unserer Übersicht für Ein- und Umsteiger:

Übersicht Digitalkameras

Zur preisunabhängigen Bewertung siehe unseren kostenlosen Digitalkamera Vergleich mit über 250 Kameras.

Smartphones & Handys

Kaufberatung

Kaufberatung Hero 7

GoPro Hero 7

Welche GoPro kaufen? Vergleich der drei Modelle Black, Silver und White in unserer Kaufberatung.

Kaufberatung Hero 7

Instax Sofortbild

Instax Sofortbild

Welche Instax kaufen? Die beste Tasche, Filme und Zubehör für Mini 8/9. Unsere Kaufberatung.

Instax Sofortbild

Digitale Bilderrahmen

Digitale Bilderrahmen

Kaufberatung für digitale Bilderrahmen. Worauf muß man achten, worauf kann man verzichten.

Digitale Bilderrahmen

RX100 Vergleich

Sony RX100

Wir vergleichen alle sechs RX100 Modelle und sprechen eine klare Kaufempfehlung aus.

Zum RX100 Vergleich

Panasonic Reisezoom Vergleich

Panasonic Reisezooms

Lumix TZ101 / TZ202 oder lieber doch TZ81 / TZ91? Großer Sensor oder langes Zoom?

Zum Reisezoom Vergleich

Canon APS-C Vergleich

Canon APS-C

1300D, 77D, 800D oder doch die 80D? Wir vergleichen und ermitteln die beste APS-C von Canon.

Zum Canon APS-C Vergleich

Tutorials

Lightroom Tutorials

Lightroom Tutorials

Lightroom Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene. HDR, Kontaktabzüge, GPS Daten und vieles mehr.

Zu den Lightroom Tutorials

Photoshop Tutorials

Photoshop Tutorials

Photoshop Tutorials für Anfänger und Fortgeschrittene. Farben ersetzen, Textbearbeitung, Bilder skalieren...

Zu den Photoshop Tutorials

Bestenliste Superzooms 2018 / 2019

Hersteller von Digitalkameras

Canon

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms

Fujifilm

Spiegellose Systemkameras, Edelkompakte

Hasselblad

Mittelformat Systemkameras

Leica

Systemkameras

Nikon

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms

Olympus

Spiegellose Systemkameras, Edelkompakte

Panasonic

Systemkameras, Superzooms, Kompaktkameras

Pentax

Spiegelreflexkameras

Sigma

Spiegellose Systemkameras

Sony

Systemkameras, Spiegelreflexkameras, Superzooms, Action Cams

Yi

Systemkameras

©2017-19 Camera Creativ - Alle Rechte vorbehalten.

Über • Datenschutz • Kontakt & Impressum

Fragen und Antworten